Unser Sessionsorden 2020/21

Wie in jedem Jahr bringen wir auch in der Session 2020/2021 einen neuen Sessionsorden heraus – auch, oder gerade, weil diese Session im Grunde gar nicht stattfinden wird. Dies bringen wir durch den Titel besonders zum Ausdruck und vereinen auf dem Sessions-Orden die verschiedenen Neuigkeiten dieses aussergewöhnlichen Jahres, wie z.B. das Abstandsgebot oder das permanente Tragen einer Mund/Nase-Bedeckung, wie wir es vor der Zeit nur aus Fernost gekannt haben. Auch der winzige Virus, der in der Lage ist, unser Leben und unsere Freiheiten so wesentlich zu bestimmen, findet seinen Platz auf unserem Orden – jedoch symbolisch nur unter der Bühne, denn mehr Platz möchten wir ihm nur ungern einräumen.

Wir haben als Material für unseren Sessionsorden ganz bewusst Holz statt des ansonsten üblichen Metalls gewählt. Die Vergänglichkeit dieses Materials soll zum Ausdruck bringen, dass auch diese Session vergänglich ist und baldmöglichst wieder unserem altbekannten Fasching Platz machen muss.

Training vorerst ausgesetzt

Aufgrund der am 28.10.2020 geänderten bzw. neu erlassenen Vorgaben zum Infektionsschutz sind wir leider gezwungen, zum kommenden Montag, 02.11.2020 den Trainingsbetrieb aller unserer Gruppen an allen unseren Trainingsorten vorübergehend auszusetzen. Dies gilt bis auf Weiteres; wir werden euch unverzüglich informieren, sobald wir den Trainingsvetrieb wieder aufnehmen dürfen.